© Jörk Morawietz, ABG pro sa, Lerzenstrasse 24, 8953 Dietikon
DIENSTLEISTUNGEN
Beratung: Gerne beraten wir Sie rund um das Vorgehen bei einem Umbau oder eines Abbruchs in Bezug auf mögliche vorhande Schadstoffe: Einschätzung des Schadstoffvorkommens vor dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie sowie vor derer Sanierung Vorgehen der Sanierung bei einer Immobilie mit Baujahr vor 1990 Beratung der Bauherrschaft über aktuell gültige Vorschriften wie der VVEA und ihrer Pflichten im Falle einer Sanierung Instruktion zur Entnahme von Materialproben Information, Sensibilisation, Instruktion und Schulung Ihrer Mitarbeiter rund um das Thema Erkennen und Entfernen von Schadstoffen nach SUVA-Factsheets sowie aktuell gültigen Gesetzen Gebäudeuntersuchung: Wir führen Schadstoffuntersuchungen an jeder Art von Gebäuden durch. Nach Artikel 16 VVEA  ist immer dann eine Untersuchung auf Schadtoffe vorgeschrieben, wenn die Liegenchaft vor 1990 erbaut wurde oder mehr als 200 m 3  Bauabfälle anfallen. Durchführen eines Gebäude-Screening Durchführen einer Schadstoffuntersuchung incl. Erstellen eines Schadstoffberichts zur Einreichung mir Ihrer Baubewilligung Ausschreibung: Bei der Erstellung Ihrer Ausschreibungsunterlagen können wir Sie unterstützen. Erstellen eines Sanierungs- und Entsorgungskonzepts Massenermittlung vor Ort  Erstellung eines Leistungsverzeichnisses zur Offertstellung Erstellung einer Kostenschätzung Vergleich der Offerten und Beratung bei der Vergabe Fachbauleitung: Gerne übernehmen wir für Sie die Fachbauleitung Ihrer Baustelle. Wir übernehmen als unabhängige Fachleute die Planung und Begleitung Ihrer Schadstoffsanierung sowie die dazugehörigen Ausschreibungsarbeiten Wir stellen den fachgerechten Ausbau und die gesetzeskonforme Entsorgung schadstoffhaltiger Materialien sicher und erstellen für Sie die entsprechenden Sanierungs- und Entsorgungskonzepte Wir überwachen während der Schadstoffsanierung die Berücksichtigung der Vollzugspraxis kantonaler und kommunaler Behörden sowie der bestehenden Regelwerke (u.a. SUVA Factsheets, EKAS-Richtlinien, etc.) Sie erhalten eine fachkundige Begleitung der Schadstoffsanierung, wobei wir den Schutz von Arbeitnehmern, Dritten und der Umwelt sicherstellen Wir führen die Kontrolle und Freigabe des Arbeitsplan aus Sie erhalten einen Mess- und Kontrollplan Wir erstellen für die Bauherrschaft einen kompletten Schlussbericht zur Schadstoffsanierung Raumluftmessungen: Als Abschluss von Asbest Sanierungen sind laut EKAS 6503 Raumluftmessungen nach VDI Norm 3492 durchzuführen. Mit diesen Messungen wird sichergestellt, dass die Raumluft im Sanierungsbereich nach erfolgter Sanierung keine den zuläsigen Grenzwert überschreitende Faserkonzentarion aufweist.
PROFESSIONAL
© Lorem ipsum dolor sit Nulla in mollit pariatur in, est ut dolor eu eiusmod lorem
“Dolore exercitation aliqua non occaecat”